Ausbildung zum/zur Heilpädagogen/-in

Fachakademie für Heilpädagogik Rummelsberg

Kreatives Gestalten

„Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.“                    (Johann Wolfgang von Goethe)

Die kreative, gestalterische Begleitung ermöglicht dem Menschen mit sich selbst und seiner Umwelt in Kontakt zu treten und schafft Entwicklungsräume in herausfordernden Lebenslagen. Im kreativen Prozess steht der Mensch mit seinen Grundbedürfnissen, Sehnsüchten und dem emotionalen Erleben im Zentrum. Auf der Basis einer vertrauensvollen heilpädagogischen Begegnung werden innere Prozesse durch Materialien und Medien der Bildenden Kunst sichtbar gemacht. Gestaltung, eigenes Erleben, Fühlen und persönliche Lebensmotive werden miteinander verbunden. Der Gestaltungsprozess selbst, sowie das entstandene Werk sind Entwicklungsraum für Veränderungsprozesse. Denkweisen und Handlungen werden neu betrachtet, Ressourcen deutlich und aktiviert. Im „Kreativen Sein“ begegnen sich zwei in „geteilter Aufmerksamkeit“. Dies erfordert von Heilpädagoginnen/-en neben entsprechender Fach- und Methodenkompetenz vor allem die Bereitschaft zum eigenen Tun, zur Selbsterfahrung und zur Selbstreflexion.

 

Inhalte:

• Kunstpädagogik und Kunsttherapie in heilpädagogischen Handlungsfeldern • Kreativität und Ausdrucksform

• ästhetische Prozesse in der Begleitung

• die „geteilte Aufmerksamkeit“ im kreativen Prozess

• sinnliche Wahrnehmung - das künstlerische Tun und die zwölf Sinne

• Werkstatt und geschützter Gestaltungsraum

• das Ich im Bild

• kunstpädagogische und künstlerische Ansätze im kreativen Prozess

 

Literatur:

• Bailly, M. G. (2010): Sinnspiel Kunst I. Ermutigungen auf dem Weg zum Ursprung unserer kreativen Kräfte. Nürtingen: Kunst und Kunsttherapie

• Gaiss, S. (2015): Kunstpädagogik und Kunsttherapie. Entwicklungsförderung zwischen Kindheit und Jugend anhand sinnlicher Wahrnehmung und ästhetisch-bildnerischer ... zur Interdisziplinären Bildungsdidaktik). München: Herbert Utz

• Jeanmaire, A. (2009): Der kreative Funke. Handbuch für Kreativität und Lebenskunst. Witten: ars momentum

• Leutkart, C.; Wieland, E.; Wirtensohn-Baader, I. (2010): Kunsttherapie - aus der Praxis für die Praxis. Materialien, Methoden, Übungsverläufe. Dortmund: modernes lernen

• Schuster, M.; Ameln-Haffke, H. (2013): Selbsterfahrung durch Malen und Gestalten. Die therapeutische Kraft der Kunst nutzen. Göttingen: Hogrefe

• Vopel, K. W. (2010): Kunsttherapie für die Gruppe. Spiele und Experimente. Saltzhausen: ikopress

• Vopel, K. W. (2014): Kunsttherapie für Kinder. 110 Ideen zum Zeichnen und Malen. Salzhausen: iskopress